Tortellini in Gorgonzolassausse


  • Zwiebeln
  • Pilze
  • Schinken
  • Milch
  • Schuss Sahne
  • Gorgonzola
  • Kaese - Spinat Tortellini
  • Instant Boullion -nicht angerührt-
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika scharf

Vorbereitung:


Zwiebel in Würfel schneiden.

Pilze

abtropfen lassen.

Den Schinken

in Streifen schneiden.


Gorgonzolakäse würfeln.

Zubereitung:

Zwiebel und Pilze

in der Pfanne anbraten.

Mit Milch ablöschen.

Gorgonzola hineingeben und gut verrühen.

Mit Salz, Pfeffer und scharfem Paprikapulver abschmecken.

Zur Verfeinerung nach Geschmack Instantbrühe-Pulver dazu geben.

Mit einem Schuss Sahne verfeinern, muss man aber nicht.

Wenn einem der Geschmack zusagt, alles vom Feuer nehmen und den Schinken hinein.

Der Schinken sollte immer erst zum Schluss hineingegeben werden, da er sonst austrocknet.

Die Tortelini kochen nach Vorgabe.
Wie ich finde passen die Käse-Spinat-Tortelini am besten dazu.
Man kann aber auch jede andere Nudel- oder Tortelinisorte nach belieben wählen.

Wenn diese Al Dente sind abgießen und noch in heissem Zustand zu der Sauce geben.

Servierfertig.

Guten Appetit

Vielleicht noch ein wenig Parmesam drüberstreuen und ab in den Magen.